Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Liebe werdende Mama,

als Hebamme weiß ich sehr gut, dass eine Schwangerschaft nicht immer nur schön und angenehm sein kann. Viele Frauen haben im Laufe ihrer Schwangerschaft die ein oder andere Beschwerde, die ihr das Leben für kurze oder auch längere Zeit schwer macht.

Zum Glück kann man bei vielen dieser Beschwerden gegensteuern, sodass die Beschwerden besser werden, im Idealfall sogar verschwinden.

Beispiele dafür sind:

  • Übelkeit, Erbrechen
  • Hyperemesis gravidarum
  • Sodbrennen
  • Ödeme (Wassereinlagerungen)
  • Karpaltunnel-Syndrom
  • Rückenschmerzen
  • Symphysenlockerung bzw. Symphysenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Wadenkrämpfe
  • Schlafprobleme
  • Verstopfung, träge Verdauung
  • Juckreiz

Durch verschiedene Weiterbildungen kann ich Ihnen mit verschiedenen Ansätzen helfen, wobei ich sehr häufig mit der chinesischen Medizin arbeite.

Behandlungen bei Beschwerden in der Schwangerschaft werden von der Krankenkasse übernommen.